Beratung unter: (0231) 2892-21370

Veranstaltungen

Sommerfest 2016

Herzliche Einladung an alle Interessierten.

Die St. Elisabeth-Alten- und Tagespflege feiert am Samstag, 30.07.216 ab 14:00 Uhr ihr alljährliches Sommerfest, im Sinnesgarten, unter dem Motto "Spanien Ole". Für Ihr leibliches Wohl und spanische Unterhaltung wird gesorgt. Lassen Sie sich überraschen.

Die Bewohner, Tagespflegegäste und Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch.

Das Team der St.Elisabeth-Alten- und Tagespflege

Artikel lesen

  • Bewohner & Angehörige
  • Wir über uns
  • Karriere

Vollstationäre Pflege

In unseren Einrichtungen haben pflegebedürftige Menschen die Möglichkeit, Lebensqualität bis ins hohe Alter zu genießen.

Tagespflege

Tagespflege

Dank der Tagespflege können Senioren so lange wie möglich in ihrer eigenen Wohnung leben. Außerdem werden pflegende Angehörige entlastet.

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Wenn pflegende Familien aus gesundheitlichen oder urlaubsbedingten Gründen ausfallen, bieten unsere Einrichtungen die Möglichkeit zur Kurzzeitpflege.

Pflegekonzept

Pflegekonzept

Das Pflegeverständnis in unseren Einrichtungen setzt den Menschen mit seinen körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnissen in den Vordergrund.

Soziale Betreuung

Soziale Betreuung

Neben der pflegerischen Versorgung ist auch die geistige und seelische Betreuung der Bewohner ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Handelns.

Wohnen im …

Wohnen im …

Dank vieler Annehmlichkeiten fühlen sich die Bewohner wie Zuhause. Durch ihre eigenen Möbel bekommt jedes Zimmer eine individuelle Note.

Die Einrichtung

Die Einrichtung

Unser Haus blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erfahren Sie hier, wie es sich im Laufe der Zeit ständig weiterentwickelt hat.

Der christliche Gedanke

Der christliche Gedanke

Unsere Einrichtungen sind offen für alle Konfessionen. Für alle Bewohner gibt es die Seelsorge, die nicht nur in schwierigen Situationen zur Stelle ist.

Unsere Qualität

Unsere Qualität

Sie möchten in unseren Qualitätsbericht sehen oder haben Verbesserungsvorschläge? Erfahren Sie hier, was wir zum Schutz unserer Patienten tun.

Presse

Presse

Sie wollen Kontakt zu unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aufnehmen oder suchen Pressematerial? Dann sind Sie hier genau richtig.

Technik

Technik

Wer kümmert sich um EDV, Technik und Telefonie in unseren Einrichtungen? Einen Überblick der zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Gesucht und gefunden! Ob Direktorium, Technik oder medizinisches Personal: Hier finden Sie die zentralen Ansprechpartner unseres Hauses.

Karriere-Portal

Besuchen Sie unser Karriere-Portal und schauen Sie sich bei unseren Stellenangbote um.
Nutzen Sie unsere Online-Bewerbungsformuler für Ihre Iniviativ-Bewerbung.
>> Hier finden Sie das Karriere-Portal der Kath. St.-Johannes-Gesellschaft

Veranstaltungen

Kurler Gesundheitstreff

Artikel lesen

Der Kurler Gesundheitstreff am 28. Juli 2016 findet unter dem Thema "Wenn sich alles dreht – Schwindel" statt. Referenten sind Dr. med. Horst Luckhaupt und Susanne Nierhoff. Veranstaltungsort ist die Cafeteria des St.-Elisabeth-Krankenhauses an der Kurler Straße 130.

Augenlasik: Weg mit der Brille

Artikel lesen

Unsere Experten der Klinik für Augenheilkunde am St.-Johannes-Hospital klären Sie über Vor- und Nachteile von Augenlasik-Operationen auf. Die kostenlos Informationsveranstaltung findet am 1. August um 17 Uhr im Konferenzraum 3 des St.-Johannes-Hospitals statt.

Patientenseminar: Nie wieder ärgern!

Täglich ärgert man sich über kleinere oder größere Anlässe und verliert dadurch viel positive Energie, die man eigentlich woanders einbringen könnte.

Artikel lesen

Mit Buchautor Christian Bremer

„Nie wieder ärgern: souveräne Gelassenheit gewinnt!“

 

Die ungewöhnliche Kernthese lautet: „Ärger ist ein Geschenk!“. Jeder stößt manchmal auf Situationen, die ärgern. Obwohl natürlich hinlänglich bekannt ist, dass Ärger an sich nichts bringt, sondern Energieverschwendung ist, entsteht er immer wieder.

Die Kunst besteht darin, die Energie des Ärgers in bewusste Handlung umzusetzen. Doch bspw. konstruktiv anzusprechen, was einen ärgert, fällt vielen schwer. Die Anlässe für Ärger sind zahlreich: Mal ist es ein Kollege, mal ein Kunde -­ aber auch mangelnde Absprachen oder unrunde Abläufe können Anlässe sein, über die man sich ärgert. Rückblickend ist Ihnen zwar klar, dass Ärger nichts bringt, ungesund und außerdem unnötig ist. In der ärgerlichen Situation hilft Ihnen das jedoch nicht weiter, denn zu oft gewinnt Ärger die Oberhand. Doch es gibt Lösungen: denn was den einen zur Weißglut bringt, lässt den anderen kalt. Lernen Sie, wie Sie zu den aktiven “Cool-­Bleibern” gehören können.

Erfahren Sie dafür unter anderem folgende 7 Punkte für weniger Ärger:

1. Die Hauptursache für Ärger kennen und vermeiden.
2. Wie Sie dem Ärger erfolgreich vorbeugen können.
3. Kontrolle bewahren, wenn es darauf ankommt.
4. Was ist zu tun, wenn der Ärger schon da ist? (Runter von der Palme!)
5. Techniken, um aus Ärger konstruktive Energie zu gewinnen.
6. Wie Sie ansprechen, was Sie stört.
7. Das Geschenk im Ärger sehen und als Motivation nutzen.

Dies ist die Chance: Ändern Sie Ihre Sichtweise und gewinnen Sie mehr Kraft für Lösungen. Fragen, die anhand dieses Vortrages / im Seminar erörtert und beantwortet werden:

-­ Wieso ist Ärger ein „Geschenk“?
-­ Wie ist Ärger vorzubeugen?
-­ Wie lässt sich Ärger situativ reduzieren?

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: (0231) 1843 - 31020 oder per Email presse@joho-dortmund.de

Näheres zum Referenten:

Christian Bremer sorgt seit mehr als 20 Jahren mit seinen Erlebnisvorträgen, Coachings und Seminaren für mehr souveräne Gelassenheit. Die Angebote tragen nachweislich zur Reduzierung von Stress, Ärger und Burn-­out bei. Er weiß, dass Erfolg souveräne Gelassenheit braucht.

Er unterstützt die Zuhörer und Seminarteilnehmer mit einem professionellen Mix aus Erfahrung, Praxiswissen und Humor.

Sinn seiner Arbeit: praxistaugliche Tipps für mehr souveräne Gelassenheit im Berufs-­ und Privatleben sowie zur langfristigen Leistungsfähigkeit.

Veröffentlichungen:
Sein aktuellstes Buch ist im C.H. Beck Verlag erschienen und trägt den Titel „Gelassenheit gewinnt“.

Außerdem sind seine weiteren Bücher „Mit Gelassenheit zum Erfolg“ und „Prinzip Achtsamkeit“, erscheinen im selben Verlag, erhältlich.

 

Meldungen

Spannende Fakten zum Tag des Kusses

Schmetterlinge im Bauch und die weichen Lippen des anderen auf den eigenen: Küssen ist für viele die schönste Nebensache der Welt. Zum Internationalen Tag des Kusses präsentieren wir Ihnen vier spannende Fakten.

Artikel lesen

Betrügerische Spendenaufrufe

Ehemalige Patientin wurde telefonisch um Spende gebeten.

Artikel lesen

Grüne Oase mitten in der Stadt

Mitten in der Innenstadt von Dortmund gibt es eine Oase, in der das Rauschen des nur hundert Meter entfernten Hohen Walls kaum noch vernehmbar ist: der Garten des St.-Johannes-Hospitals.

Artikel lesen